Partnerschreibtisch in Mahagoni um 1840

Artikel:
16022

Herkunft: England
Alter: von ca. 1840
Epoche: Früh-Viktorianisch
Holzart: Mahagoni
Zustand: wohnfertig
Abmessungen: 77x135x103cm (HxBxT)
______________________________________________
Lieferzeit: 4-6 Wochen
Versandkosten: Speditionstransport 139,- Euro

2950,00 €

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Antiker englischer Schreibtisch aus der Zeit um 1840

Antiker englischer Partner-Schreibtisch aus der Zeit um 1840 in massivem Mahagoni. Der Schreibtisch stammt aus der früh-viktorianischen Zeit und befindet sich im Originalzustand mit gewachster und polierter Oberfläche. Auf der Tischplatte ist eine grüne Ledereinlage eingelassen, diese zeigt einige Gebrauchsspuren. Auf der Vorderseite bietet der Schreibtisch mit seinen insgesamt neun leichtgängigen Schubladen einen ansprechenden Arbeitsplatz. Die Rückseite ist mit zwei großen Türen ausgestattet, hinter denen sich jeweils ein praktisches Staufach verbirgt. Zusätzlich befinden sich auf der Rückseite noch drei weitere Schubladen. Der Schreibtisch besteht aus drei Teilen die aufeinander gesteckt werden.

Sonderangebote

a_mahagoni_kommode_1
Georgian Kommode
2250,00 €
169
Pembroke Table
1980,00 €

Englische Schreibpulte, Sekretäre und Schreibtische

Im englischen Raum hat das tragbare Schreibpult eine lange Tradition. Die ältesten noch erhaltenen Stücke stammen aus dem 16 und dem frühen 17. Jahrhundert. Frühe Exemplare sind sehr schlicht und bestehen oft nur aus einem geschnitzten Eichenkasten mit schräger Deckplatte, die so als Lesepult genutzt werden konnte. Tragbare Schreibkästen wurden noch bis ins späte 17. und 18. Jahrhundert gefertigt. Zeitgleich entstand der Sekretär als neues Möbelstück, womit die tragbaren Schreibkästen an Bedeutung verloren.

Zu Beginn wurden passende Untergestelle zu den Schreibpulten gefertigt, häufig mit nur einer Schublade oder Fach im Untergestell. Heute versteht man unter einem Sekretär eine Kommode mit aufgesetztem Schreibkasten, dessen schräge Frontplatte heruntergeklappt werden kann und somit als Schreibfläche dient. In England entwickelten sich diese Art Möbel zu einer Zeit in der es erstmals ein funktionierendes und öffentliches Postwesen gab.

Schreibtische:
Die um 1700 entwickelten Schreibtische haben bis zum heutigen Tag nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt. In dem gesamten 18. und 19. Jahrhundert erfreuten sich besonders große Schreibtische für zwei Personen, so genannte Partner's Desk oder Pedestal Desk, großer Beliebtheit. Hierbei konnten sich die beiden Personen gegenübersitzen und somit wurden solche Schreibtische besonders häufig in Büros oder Bibliotheken eingesetzt.

Kürzlich betrachtet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen